Sie sind hier:

Tagesgestaltung

Ab 7:15 Uhr können die Kinder ohne Behinderungen zu uns kommen, um 8:00 Uhr kommen die Kinder mit Behinderungen mit den Taxen und Bullis (dieser Fahrdienst wird für die Eltern kostenlos angeboten) in die Einrichtung.

Begrüßung und Verabschiedung, gemeinsame Mahlzeiten in der jeweiligen Gruppe (Frühstück um 8.30 Uhr, Mittagessen um 11.45 Uhr)  Schlaf - und Ruhezeit, Nachmittagsgruppe (Knabberrunde um ca.14:30 Uhr), also der Wechsel von Aktivitäts - und Ruhephasen sind täglich wiederkehrende Elemente unseres Tagesablaufs. Dies ist uns sehr wichtig, denn diese Elemente bieten den Kindern eine Orientierung und geben ihnen Sicherheit.

Daneben ist natürlich genügend Zeit zur freien Gestaltung, wie dem Freispiel. Im Spiel mit anderen Kindern, aber auch für sich allein können die Kinder intensive Bildungs - und Lernerfahrungen in vielen Bereichen sammeln.

Weitere Inhalte des Tagesablaufs sind die Durchführung von geleiteten Angeboten und Projekten. Hierbei bieten wir den Kindern vielfältige Anregungen aus den  Bildungsbereichen Spielen und Gestalten, Sprache, Natur und kulturelle Umwelten, Bewegung, Medien (z.B. Literacy).

Durch gruppenübergreifende  Angebote, wie dem "Schulkindertreff", der "Zwergengruppe", der "Forschergruppe" oder der "musikalischen Früherziehung" können wir die unterschiedlichen, altersentsprechenden Bedürfnisse, Fertigkeiten, Interessen und Talente der Kinder berücksichtigen und unterstützen.

Die Therapien werden in den Tagesablauf integriert.