Sie sind hier:

Therapie Allgemein

Die Kinder werden sechs Stunden täglich in unserer Einrichtung betreut. Während dieser Zeit finden die Therapien statt, wobei unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Kindes die Behandlungstermine auch flexibel abgesprochen und durchgeführt werden können. Die Familie kann so den Nachmittag gemeinsam verbringen, ohne zusätzliche therapeutische Termine wahrnehmen zu müssen.

Der wesentliche Aspekt der therapeutischen Arbeit ist die Hinführung des Kindes zur weitmöglichsten Handlungsfähigkeit. Dabei steht die ganzheitliche Förderung des Kindes im Vordergrund.

Bedingt durch die Möglichkeit der intensiven interdisziplinären Zusammenarbeit, auch mit den pädagogisch tätigen Mitarbeiter/Innen, ist die Effektivität der therapeutischen Maßnahmen gewährleistet.

 

PECS und TEACH

PECS - Picture Exchange Communication System

  • ein Kommunikationstrainingsprogramm
  • für Kinder mit Kommunikationsproblemen, z.B. Autisten
  • Einsatz von Bildkarten
  • wird im Kindergartenalltag, in der Therapie und in der Familie eingesetzt

TEACH - Treatment and Education of Autistic and relatet Communication handicapped Children

  • ein Lern- und Tagesstrukturierungsprogramm
  • gibt Kindern mit Autismus Sicherheit und Struktur, sich auf die aktuellen Tätigkeiten zu konzentrieren
  • Einsatz im Kindergartenalltag, der Familie und der Therapie
  • viele gut ein- und umsetzbare Hilfen/ Tricks, die den Alltag erleichtern
  • Orientierung an den Stärken des Kindes
  • Partnerschaft mit den Eltern